SAISON 2008 / 2009

Hier gehts zu den Ergebnislisten der Saison.

Nähere Informationen zu den Leistungen der Sportler? ---> einfach Köpfe anklicken

 

 

Jahresbericht der Alpinen Rennmannschaft des

SC Schönwald e.V. 2008/2009

Die Alpinen unseres Skiclubs schwimmen weiter auf der Welle des Erfolges. Nach den erfolgreichen vergangenen Jahren hatte auch die Saison 2008/2009 einige Highlights und Erfolge zu bieten:

-          Teilnahme bei den Internationalen Schülerspielen in Montreux

-          Bronzemedaille bei den Internationalen Schülerspielen

-          Deutschlandpokalsieg

-          Premiere beim Deutscherschülercup

-          Bezirksmeisterinnen Riesenslalom, Slalom

-          Schwarzwaldmeisterin

-          Siege, Podestplätze bei DSV-Punkterennen Schüler und Jugend

-          Premiere bei FIS-Rennen

-          Top-Plätze bei Baden-Württembergischenmeisterschaften

-          Bezirkspokalsieger

-          Seriensieger

Ein Traum Winter, mit traumhaften Bedingungen an den heimischen Liften machte es den Trainern möglich ein attraktives und vor allem regelmäßiges Training aufzustellen. Für jeden Trainer natürlich eine Idealvorstellung, wenn ohne Probleme das Training und die Wettkämpfe stattfinden können.

Der Aufwand war dadurch auch wesentlich geringer als noch in den Jahren zuvor, weil einfach nicht die Fahrten an den Feldberg gemacht werden mussten. Die Zeit, die sonst für Fahrzeit notwendig war konnte diesmal am Hang in Training umgesetzt werden. Die Ergebnisse und Resultate der Sportler spiegeln dies wieder. Daher ist es für die Zukunft enorm wichtig, dass im Winter das Training an den heimischen Liften gemacht werden kann. Da nicht immer von solch einem Traumwinter ausgegangen werden kann, darf die künstliche Beschneiung nicht aus den Gedanken gestrichen werden.

 

Das Schönwälder Konzept mit Zielrichtung „Leistungssport“ steht und wird schon seit einigen Jahren erfolgreich umgesetzt. Kopiert und abgeschaut wird von anderen Vereinen und Bezirken natürlich, denn wo Erfolg ist wird auch immer ganz genau hingeschaut.

Aber was uns Schönwälder Alpinen einmalig macht ist eine Mannschaft und ein Team, dass es sicher so auf diese Art und Weise kaum ein zweites Mal gibt. Trotz der Tatsache, dass der alpine Rennsport ein Einzelsport ist leben wir den Teamgeist und halten als Mannschaft zusammen.

„Das Lachen der Kinder“, ist das was uns so wichtig ist. Die Kinder sollen Spaß haben an diesem Sport und daraus resultiert dann auch der Erfolg. Erfolge gab es in diesem Winter wieder durchgängig auf allen Ebenen. Auf Bezirks-, Verbands-, Landes- Bundes- und zum ersten Mal auch auf internationaler Ebene waren unsere Sportler aktiv und sehr erfolgreich. Unsere Schülermannschaft zählt sicherlich zu den Top-Mannschaften im Skiverband Schwarzwald und auch die Jugendmannschaft hat sich im Schwarzwald mittlerweile einen Namen gemacht.

Mit unserem Trainerteam von insgesamt 9 ausgebildeten Trainern haben wir optimale Voraussetzungen, um uns um die Sportler zu kümmern. Regelmäßige Trainersitzungen, Lehrgänge, vereinsinterne Fortbildungen und Trainertage fördern die Ausbildung der jungen Trainerschar.

 

Die Rennmannschaft:

Aktuelle Mannschaftsstärke: 60 aktive Rennläufer und Trainer

Die gute Nachwuchssuche hat in diesem Winter funktioniert. 12 neue Sportler konnten in die Mannschaft stoßen und es hat sich wieder gezeigt, dass eine erfolgreiche Nachwuchssuche immer von einem schneereichen Winter abhängt. Die positive Entwicklung mit vielen Zugängen und wenigen Abgängen zeigt, dass den Kindern und Jugendlichen hier eine sinnvolle und ansprechende Sportart geboten wird.

 

Sommertraining/Vorbereitung:

In den Sommer- und Herbstmonaten erarbeiten sich die Sportler die Basis für einen erfolgreichen Winter. Durch regelmäßiges Training in den Bereichen Kondition, Psychologie und Koordination wird versucht die sportlichen Leistungen der Athleten weiter zu verbessern.

 

In fünf altersbezogenen Trainingsgruppen wurde den Sommer und Herbst über trainiert. Das Training wird vielseitig aufgebaut und bietet den Sportlern eine große Abwechslung. Das Sommer- und Herbsttraining setzte sich aus folgenden Inhalten zusammen:

-          Hallentraining

-          Waldläufe

-          Fahrradtraining

-          Materialkunde mit Firma Holmenkol

-          Radtouren

-          Klettern

-          Kanufahren

-          Bogenschießen

-          Laufbahntraining

-          Inlinetraining

-          Schwimmtraining

-          Beach-Soccer

-          Crosswettkämpfe

-          Kondiwettkämpfe

 

Wichtige kameradschaftliche Aktivitäten, die den Zusammenhalt der Gruppe fördern:

- Bowling, Fahrradtour, Grillen, Winterabschluss, Schanzenspringen und Weihnachtsfeier

 

Das wichtigste in der Vorbereitung sind aber die Lehrgänge. Hier machen die Sportler die größten Fortschritte. Hier bildet sich durch Spaß und Freude der notwendige Zusammenhalt und Teamgeist in der Mannschaft.

Insgesamt wurden wieder 8 Lehrgänge durchgeführt. 4 Schnee- und 4 Konditionslehrgänge:

Konditionslehrgänge

Schneelehrgänge

Ausdauerlehrgang/Zeltlager August 08, Sprungschanze

Skitechniklehrgang Mai 08, Hintertux

Konditionslehrgang Juli 08, S12 bis Jugend, Kanutour

Schneelehrgang Oktober 08, Amnéville

Konditionslehrgang September 08 S8/S10, Sporthalle

Schneelehrgang November 08, Sölden

Konditionslehrgang Oktober 08 S12 bis Jugend, Sporthalle

Schneelehrgang Dezember 08, Schönwald

Zu weiteren Skilehrgängen des Skiverbandes waren Janik Kuzey, Olivia Aliprandi und Lisa Burger eingeladen.

 

Training im Winter:

- Beste Trainingsmöglichkeiten von November bis April

- Regelmäßiges Training an den heimischen Liften 2-3 mal pro Woche

        àRohrhardsberg, Winterberg, Weißenbach, Dobel, Kesselberg, Urach

- kein Ausweichen an den Feldberg notwendig

- Ein Dank gilt den Gemeinden Schönwald und Schonach und der Familie Walter für die Bereitstellung und Präparierung der Hänge.

- Trainingsbedingungen vor Ort sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen Jugend- und Nachwuchsarbeit, deshalb bleibt der Ruf nach einer Beschneiungsanlage weiterhin bestehen!

Kaderläufer/innen:

 

Rennsaison 08/09:

Die Schneelage ließ in dieser Saison insgesamt 77 Rennen bei den Alpinen zu. Diese gliederten sich folgendermaßen auf. (siehe Abbildung)

Die Anzahl an Podestplätzen für den SC Schönwald in diesem Winter ist einfach genial. Insgesamt konnten 241 Pokale nach Hause gebracht werden. Die Abbildung zeigt die Anzahl an Platzierungen unter den Top3.

 

 

Insgesamt 7 Sportler qualifizierten sich für die DSV-Schülercup-Wettbewerbe und 1 Sportlerin für die FIS-Rennen und haben dort hervorragend abgeschnitten.

 

à Ergebnisse im Schülerbereich:

Unsere Schülermannschaft gehört zu den stärksten Schülermannschaften im Ski verband Schwarzwald. Herausragende Sportler waren in diesem Jahr sicher Tia Kern, Sophie Hug, Olivia Aliprandi, Tülin Kuzey, Katrin Göppert und Miriam Dold bei den Mädchen.

Seriensiegerin Tia räumte einige Male ab und zeigte auch bei den Sichtungsrennen ihr großes Talent. Sophie gehört mit zahlreichen Siegen zu den besten Nachwuchsläufern in unserem Bezirk. Olivia ist die erste Läuferin in der Geschichte unseres Vereins, die bei einem DSV-Schülercup S12 teilnehmen durfte. Podestplätze und Topplatzierungen auf DSV-Ebene runden Ihr erfolgreiches Jahr ab. Tülin wurde Bezirksmeisterin und landete auch bei DSV-Rennen auf dem Podest. Miriam schaffte mit einigen Topplatzierungen den Sprung in den SVS-Jugendkader. Katrin gewann zwei DSV-Schülerrennen und sammelte auch weitere Podestplätze auf höchster deutscher Ebene.

 

Bei den Jungs sind vor allem Janik Kuzey, Luca Wöhrle und Claudio Aliprandi zu nennen, alle haben in den letzten Jahren eine starke Entwicklung genommen. Claudio hat durch zahlreiche Podestplätze und Top-Platzierungen einen starken Winter absolviert. Luca ist neu beim SC Schönwald und gehört durch zahlreiche Top-Platzierungen zu den Besten in seinem Jahrgang im Schwarzwald. Janik gehört nun zum SVS-Sichtungskader und hat durch zahlreiche Erfolge sein Können gezeigt. Sein größter Erfolg war sicherlich die Teilnahme am S10-Cup Finale des DSV.

 

Hier die besten Erfolge der Schülerläufer auf einen Blick:

·         Bezirksmeisterin SL Tülin Kuzey

·         Bronze Medaille Internationale Schülerspiele Katrin Göppert

·         Podestplätze bei der Rookie Tour (Sichtungsrennen SVS) Tia Kern, Janik Kuzey

·         DSV-Finale der Rookie Tour Platz 33 Janik Kuzey

·         Sieg beim Wälder-Pokal Janik Kuzey

·         Mehrere Podesplätze bei DSV-Schülerpunkterennen für Katrin Göppert, Tülin Kuzey, Olivia Aliprandi

·         Zwei Siege bei DSV-Schülerpunkterennen: Katrin Göppert

·         Top10 Plätze bei DSV-Schülerpunkterennen: Claudio Aliprandi, Olivia Aliprandi, Miriam Dold, Celine Gasche, Leo Göppert, Franziska Martin, Sebastian Schwer, Luca Wöhrle

·         Platz 5 bei den BaWü-Schülermeisterschaften, Platz 8 beim DSV-Schülercup durch Katrin Göppert, Platz 9 beim DSV-Schülercup durch Miriam Dold

·         Seriensieger (mehr als ein Sieg): Tia Kern, Janik Kuzey, Olivia Aliprandi, Claudio Aliprandi, Katrin Göppert, Noah Gasche, Leo Göppert, Sophie Hug, Jakob Huschle, Marcus Thurner

 

à Ergebnisse im Jugend-/Aktivenbereich:

Bei der Jugendmannschaft stechen natürlich die Erfolge von Lisa Burger und Maximilian Hug heraus.

Lisa ist Mitglied des SVS-Jugendkader und hat durch Podestplätze und Siege bei den BaWü-Meisterschaften, Deutschlandpokal und DSV-Punkterennen auf sich aufmerksam gemacht. Im ersten Jugendjahr wurde sie auch gleich Bezirksmeisterin und Schwarzwaldmeisterin jeweils im Riesenslalom. Auch auf internationaler Ebene sorgte sie für Furore.

Maximilian gewann beim Saisonfinale ein DSV-Punkterennen und hat auch durch Platz 3 bei den SVS-Meisterschaften eine Spitzensaison abgeschlossen.

 

Hier die besten Erfolge der Jugendläufer auf einen Blick:

·         Bezirksmeisterin RS Lisa Burger

·         Deutschlandpokalsieg Lisa Burger

·         SSV-Supercup-Sieg Maximilian Hug

·         Schwarzwaldmeisterin RS Lisa Burger

·         Platz 6 beim CIT-FIS Rennen Lisa Burger

·         Podestplätze SVS-Meisterschaft Lisa Burger, Maximilian Hug

·         Podestplätze BaWü-Meisterschaft Lisa Burger

·         Top10 Plätze bei DSV-Punkterennen Axel Schätzle,  Dennis Kaltenbach, Sven Hildbrand

·         Top10 Plätze bei Verbandsrennen Oliver Masny, Jörg Ringwald, Alexander Hug,

 

Die einzelnen Ergebnisse aller Sportler sind auf den Folgeseiten aufgeführt.

 

Veranstaltungen der Rennmannschaft:

Wir führten im vergangenen Jahr folgende Veranstaltungen durch und versuchten dadurch den Skiclub nach außen zu präsentieren, finanziell zu unterstützen und auch im sozialen Bereich aktiv zu sein:

Ä      Spieleparcours für Kinder beim Skiclub-Basar

Ä      Spielenachmittag für Kinder in der Sporthalle

Ä      Benefizabend für die Finanzierung des Busses für den Sölden-Lehrgang

Ä      Schüler- und Bambinirennen für Kinder aus der Umgebung am Dobellift

Ä      Schülerwettläufe gemeinsam mit der Richard-Dorer-Schule

Ä      Bezirkspunkterennen am Weißenbachlift

Ä      Ortsmeisterschaften alpin am Dobellift

Ä      SVS-Abschlussrennen, DSV-Schülerpunkterennen am Skilift Rohrhardsberg

 

Dankeschön:

Ein großer Dank gilt allen Spendern, Gönnern, Fans, Eltern, dem „Service-Team“, den Sportlern und dem SC für die gute Unterstützung. Ein besonderer Dank geht aber an das gesamte Trainerteam, das die Gruppe weiter vorangetrieben und so super im Griff hat.

 

Ausblick 09/10:

Für das nächste Jahr gilt es wieder eine schlagkräftige Truppe zu formen. Dabei wollen wir unsere Jugendläufer weiter fördern, die Talente jedes Schülerläufers weiter entwickeln und unseren Bambinis den Spaß am Skisport vermitteln.

Mit Hilfe einer großen Sponsorenaktion wird versucht die Anschaffungen eines neuen Busses zu realisieren. Auch die Nachwuchssuche soll weiter vorangetrieben werden, denn die Grundlagen für eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit sind gelegt.

Ziel für das kommende Jahr ist es sicherlich, dass man in allen Ebenen des DSV vorne mitmischen kann und vielleicht wie in den vergangenen Jahren eine „kleine Sensation“ möglich sein könnte.

Der ganze Skiclub kann stolz sein auf diese Mannschaft, ein tolles Aushängeschild für den ganzen Verein.

Alexander Schätzle , Sportwart alpin                                     Schönwald im April 2009